Die Grundlagen des Betriebsverfassungsrechts (BetrVG)

…ist das wohl meistgesehene Seminar auf unserer Webseite.
Das ist auch kein Wunder, schließlich geht es hier um das Basiswissen zu DEM Gesetz für Betriebsräte schlechthin, dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG).

Wir beleuchten jeden relevanten Winkel dieses Gesetzes. Wir fangen bei den Basics des Betriebsratsamtes an und kommen weiter zu den internen Verfahrensregeln, denen der Betriebsrat folgen muss.
Schließlich behandeln wir die immer wiederkehrenden Spezialfragen zur “Mutter der Mitbestimmung”, dem Paragrafen 87 des Gesetzes.
Hier ein (bewusst unvollständiger) Auszug aus dem Inhalt dieser Videoschulung:

– Der Grundsatz der “vertrauensvollen Zusammenarbeit”
– die Aufgaben und Rechte von Betriebsratsmitgliedern und Betriebsratsvorsitzenden
– Sitzungen, Beschlussfassung und Protokollpflicht
– Freistellungen für BR-Arbeit und Schulungen
– Zusammenarbeit mit Wirtschaftsausschuss, GBR, KBR, JAV und SBV
– Die unterschiedlichen Mitwirkungsmöglichkeiten des Betriebsrats
– Fallstricke und deren Folgen
– Mitbestimmung und Mitwirkung bei personellen Einzelmaßnahmen und der Personalplanung
– was tun, wenn der Arbeitgeber nicht mitspielt oder gar unfair handelt?
– und und und…

Auch hier gilt: wir klären inhaltlich so ziemlich alles, was in Präsenzseminaren diverser Anbieter üblicherweise unter der Bezeichnung “BR 1” bis “BR 4” läuft.

Am Ende jeder Folge gilt es noch, nur für Euch ganz alleine einen kleinen Wissenscheck zu absolvieren. Damit könnt Ihr überprüfen, ob Ihr alles “intus” habt oder ob Ihr Euch das eine oder andere Kapitel noch einmal ansehen solltet.

Uneingeschränkter Zugriff auf das Seminar: 6 Monate ab der Buchung!

Der Arbeitsrichter André von Ossowski sowie Andreas Völker von BRhoch2 erklären in vielen Folgen und Kapiteln über fünf Stunden lang locker und leicht verständlich alles was Ihr wissen müsst, um Euren Betriebsratsjob rechtssicher und mit viel Spaß und Erfolg meistern zu können.

Unverzichtbar für neu gewählte Betriebsräte als auch als Auffrischung für “alten Hasen”!

Interessant? Hier könnt Ihr ein Beispielvideo sehen: