Grundlagen der Verhandlungsführung

… oder auch „Verhandeln mit Herz und Verstand“, wie es die Referentin dieses Seminars, die Kommunikationstrainerin Conny Lindner nennt.

Mit dem Arbeitgeber zu verhandeln ist eine erlernbare Kunst und eine der Hauptaufgaben des Betriebsrats.
Dies ergibt sich schon aus § 2 (1) BetrVG (Pflicht zur vertrauensvollen Zusammenarbeit) und vor allem aus den Bestimmungen
des § 74 (1) BetrVG.
Dort könnt Ihr lesen,  was der Gesetzgeber will: dass nämlich die Betriebsparteien miteinander über strittige Dinge verhandeln und dabei konstruktive Vorschläge, also Kompromisse, erarbeiten.
In der Konsequenz soll so eine Betriebsvereinbarung entstehen, die im Betriebsalltag auch funktioniert.

Folglich kann Betriebsrat nicht sofort zum Anwalt, zum Gericht oder zur Einigungsstelle laufen, sondern er muss sich erst einmal selbst um die Lösung der Dinge bemühen… so lässt sich zumindest die Vorgabe des Gesetzes interpretieren.
Das gilt natürlich auch für den Fall, dass der Arbeitgeber möglicherweise ein nicht ganz so unkomplizierter Zeitgenosse ist.

Die beiden Experten für Betriebsrätekommunikation Conny und Andreas zeigen Euch in vier spannenden Folgen und in 18 Kapiteln die “handwerklichen Basics“ des Verhandelns.

Hinzu kommen noch als Bonus vier Praxisvideos (Rollenspiele) zu den häufigsten Gesprächssituationen und, ebenfalls unverzichtbar, ein Bonusvideo zum Thema „Gesprächsleitfaden“.
Dabei geht es um Euren ganz speziellen „roten Faden“ zur Vorbereitung und Durchführung Eurer nächsten Verhandlung.

Alles zigfach erprobt und in der Praxis bewährt.

Hier wie gewoht ein Kapitel zur Ansicht: